Startseite

Liebe Norderstedterinnen und liebe Norderstedter!

Unser Wahlspot zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018:

 

WiN – Wir in Norderstedt ist ein freiwilliger Zusammenschluss von engagierten Norderstedterinnen und Norderstedtern, die sich aktiv an der Gestaltung der Kommunalpolitik beteiligen wollen. Wir, die Wählergemeinschaft für Norderstedt treffen unsere Entscheidungen ohne parteipolitischen Hintergrund, in der Sache – für die Sache. Und natürlich für Sie, die Bürger unserer Stadt. Natürlich für alle Stadtteile: Von Friedrichsgabe über Garstedt und Glashütte bis Harksheide.

Um Ihnen einen Einblick zu verschaffen, haben unsere Spitzenkandidatin Christiane Mond und unser Spitzenkandidat Reimer Rathje, die wichtigsten Informationen in einem Handzettel zusammengefügt. Beide Handzettel finden Sie hier. Schon jetzt finden Sie auch unsere aktuellen Ziele zum Nachlesen auf unseren Seiten.

Derzeit aktualisieren wir anlässlich der Kommunalwahl in Norderstedt am 6. Mai 2018 unsere Internetseite. Nach und nach finden sich daher aktuelle Inhalte. Schauen Sie gerne herein.

Zeiten und Orte, wo Sie uns direkt antreffen können, finden Sie auf unserer Terminseite.

Schnelle Nachrichten und rege Diskussionen finden Sie auf facebook.
Schöne Fotos samt Hintergrundwissen sammeln wir bei instagram.

Für alle, die uns noch mehr unterstützen mögen, haben wir unseren Aufnahmeantrag online!


WiN – Wir in Norderstedt arbeitet seit der Kommunalwahl im Mai 2013 erfolgreich in allen Ausschüssen, Aufsichtsräten und im Stadtparlament. Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Bürgerwillen zu vertreten.

So konnten wir zum Beispiel durch intensive Gespräche mit den anderen Parteien den Erhalt des Lehrschwimmbades Pestalozzistraße durchsetzen.
[Link führt zu einem anerkennenden Beitrag des Hamburger Abendblatt]

Auch haben wir uns für ein weiterhin kostenloses Parken im öffentlichen Raum eingesetzt. Uns war dabei wichtig, dass insbesondere die Nahversorgungszentren Glashütter Markt, Schmuggelstieg, Rathausallee, Harksheider Markt und Meilenstein nicht durch eine Parkgebühr geschwächt werden.

Weiterhin konnten wir die Anwohnerinteressen bezüglich des Baugebietes Buckhörner Moor erfolgreich vertreten, indem die Bauhöhe in diesem Gebiet auf ein sinnvolles Niveau begrenzt wurde.

  • Was können wir für Sie tun?
  • Sie möchten mit uns ins Gespräch kommen?
  • Sie benötigen Hilfe seitens der Politik?

Sprechen Sie uns an!
Besuchen Sie uns gern im Fraktionsbüro im Rathaus Norderstedt (Raum K 129 A).
Dieses ist jeden Dienstag von 18 bis 19.00 Uhr personell besetzt.

Für unsere Planungen bitten wir um vorherige Terminabsprache.
Kontaktieren Sie uns auch gerne per E-Mail unter win-fraktion@wtnet.de